Über Biodanza

Der Name Biodanza kommt aus dem Spanischen, er setzt sich aus den Teilen „bios“ (Leben) und „danza“ (Tanz) zusammen, bedeutet also Tanz des Lebens.
Es ist eine ganzheitliche Methode zur Entfaltung und Integration unserer Potenziale. Wir sind eingeladen unsere Lebensfreude und Kreativität
immer wieder neu zu entdecken. Körper, Geist und Seele werden gleichermaßen angesprochen, unsere Identität gestärkt.
Biodanza wurde in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts durch Rolando Toro Araneda, einen chilenischen Professor für Anthropologie und Psychologie, entwickelt.
Er verband altes Wissen über die Heilkraft von Tanz,  Musik und Begegnung mit neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen.
Neben seiner wissenschaftlichen Arbeit war er Künstler und Poet und legte daher Wert auf eine poetische, bildhafte Sprache, bei der Vermittlung von Biodanza.

"Der Tanz ist eine tiefe Bewegung,
die aus dem Inneren des Menschen kommt,
ein biologischer Rhythmus,
der Rhythmus des Herzens, der Atmung.
Es ist eine Bewegung in Verbindung mit der Spezies Mensch,
eine Bewegung in Verbindung
mit dem Kosmos." — Rolando Toro

 

Was ist eine Vivencia?

Die Biodanza-Session heißt Vivencia , der Begriff kommt ebenfalls aus dem Spanischen und bedeutet: Erleben.
Im ersten Teil, dem Tanz der Worte wird das Thema der Vivencia vorgestellt und die TeilnehmerInnen erhalten Gelegenheit sich zum Thema zu äußern,
auf die letzte Vivencia einzugehen oder allgemein zu teilen wie sie gerade da sind, was ihnen wichtig ist.

Der folgende Tanzteil  verläuft in Form einer Sinuskurve. Hier sollten die Worte möglichst schweigen,
damit man ganz ins Erleben eintauchen kann und noch tiefer bei sich ankommt. Alles lässt sich mit Gesten ausdrücken.
Die Tänze - allein, zu zweit, in kleinen Gruppen oder mit allen gemeinsam - steigern sich bis zu einem Punkt höchster Aktivität in dem die eigene Vitalität besonders erlebbar wird.
Nach einer Überleitung folgt ein ruhiger Teil. Hier ist Raum tief in sich hineinzuhorchen, zu genießen, zu fühlen, sich hinzugeben.
Zum Schluss folgt eine Aktivierung um wieder im Hier und Jetzt anzukommen. Die Vivencia endet mit einem Kreis des Feierns.

 

Die Musik

Die Musik spielt eine wichtige Rolle in Biodanza, sie stammt aus aller Welt und unterstützt die Wirkung der einzelnen Tänze.
Es gibt einen umfangreichen Katalog von Musiken, die für Biodanza geeignet sind.

 

Für wen ist Biodanza?

Biodanza ist für Menschen jeden Alters geeignet. Man braucht keinerlei tänzerische Vorkenntnisse. Mit ein wenig Neugier für etwas Neues
und der Bereitschaft anderen Menschen im Tanz zu begegnen, bringt man alles mit, was nötig ist, für das Abenteuer Biodanza.
Jeder nimmt im Rahmen der eigenen Möglichkeiten teil, mit Achtsamkeit für sich und die anderen.

Elbtanz Hamburg

Back to Top